Startseite
Vorwort
Grundlagen
Fälle
Röntgen-Anatomie
Glossar
Kontakt
Impressum

 
 
Dr. Wolf, Beckelmann und Partner
Glossar

Wärmekapazität
Wärmemenge, die notwendig ist, um eine vorliegende Substanzmenge um 1°C zu erwärmen.
Wehneltzylinder
Steuerelektrode zum Regeln der Helligkeit in Elektronenstrahlröhren. Er befindet sich in unmittelbarer Nähe der Glühkathode und wird mit einem negativen Potential gegenüber der Kathode versehen. Durch Regelung dieser Spannung kann die Anzahl der Elektronen beeinflusst werden, die dieses Spannungspotential überwinden können, somit auch die Intensität (Helligkeit) des Elektronenstrahls. Entwickelt wurde er von dem Physiker Arthur Rudolph Berthold Wehnelt, geb. 4.4.1871 in Rio de Janeiro; gest. 15.1.1944 in Berlin.
← zurück