Startseite
Vorwort
Grundlagen
Fälle
- Kopf
- Hals
- Thorax
- Mamma
- Abdomen
- Becken
- Knochen
- Gelenke
- Wirbelsäule
- Fälle A - Z
- Blitzlichter
Röntgen-Anatomie
Glossar
Kontakt
Impressum

 
 
Dr. Wolf, Beckelmann und Partner
MRT Gelenke
Sekundäre Arthritis bei Coxarthrose

Anamnese
Der 64 Jahre alte Patient kommt wegen Schmerzen in der rechten Hüfte, einer Schwellung in der rechten Leiste und starker Bewegungseinschränkung im rechten Hüftgelenk zur MRT. Die angefertigten Aufnahmen zeigen eine deutliche sekundäre Arthritis bei einer Coxarthrose des rechten Hüftgelenkes.
Anatomie
Die Hüftgelenkspfanne (Acetabulum) wird vom Sitzbein (Os ischii), vom Schambein (Os pubis) und vom Hüftbein (Os ilium) gebildet. In der Mitte des Acetabulum befindet sich eine Vertiefung, die Fossa acetabuli. Die knorpelige Gelenkfläche ist die Facies lunata Den verdickte Rand des Acetabulum bezeichnet man als Limbus acetabuli, er wird unterbrochen durch die Incisura acetabuli.

An den Hüftkopf Caput femoris schließt sich der Hals Collum femoris an. Collum und Corpus, auch als Diaphyse bezeichnet, bilden miteinander den Kollodiaphysenwinkel. Er beträgt im mittleren Lebensalter 120° bis 130° und ist bei Frauen wegen des breiteren Beckens durchweg kleiner. Die Ansatzstellen für die Muskelgruppen sind der große Rollhügel (Trochanter major) und der kleine Rollhügel (Trochanter minor).
Abbildung 1:
Anatomie des Hüftgelenkes
Anatomie des Hüftgelenkes
Definition
Eine Entzündung des Gelenkes bezeichnet man als Arthritis. Je nach Ursache unterscheidet man:
 
→ Infektiöse Arthritis
→ Gicht-Arthritis
→ Rheumatoide Arthritis
→ Psoriasis-Arthritis
 
→ sekundäre Arthritis (unspezifische Gelenkinfektion)
 
Symptome
→ Schwellung
→ Schmerzen
→ Überwärmung
→ Rötung
→ Eingeschränkte Beweglichkeit des Gelenks
→ Gelenkerguss
→ Gelenkempyem (Eiteransammlung im Gelenk)
Diagnose
→ Körperliche Untersuchung
→ Laboruntersuchungen (CRP, Leukozyten, evtl. Harnsäure, Rheumafaktoren)
→ Röntgenuntersuchung des betroffenen Gelenks in 2 Ebenen
→ MRT
→ Punktion des Gelenks
→ Evtl. Arthroskopie
Therapie
Die Therapie der Gelenkentzündung richtet sich nach der Ursache. Grundsätzlich kommen folgende Therapien bei einer Gelenkentzündung in Betracht:
 
→ Antibiotika bei einer akuten Infektion
→ Entzündungshemmende Medikamente wie z.b. Glukokortikoide
→ Schmerzmittel (NSAR)
→ Kühlung und Ruhigstellung bei akuter Gelenkentzündung
→ Immunsuppresiva zur Unterdrückung der überschiessenden Immunreaktion des Körpers
→ Physikalische und krankengymnastische Therapie bei chronischer Gelenkentzündung mit versteiften Gelenken.
Untersuchungsprotokoll
1. Patientenvorbereitung
Aufklärung durch den Untersucher, alle metallhaltigen Kleidungsstücke im Untersuchungsbereich entfernen, Schmuck ablegen lassen, Patienten vor der Untersuchung zur Toilette schicken.
2. Spule
Body-Array
3. Lagerung
bequeme Rückenlage, Füße voran, Arme über den Kopf, oder auf die Brust nehmen. Spulenmitte über Symphysenmitte. Ohrstöpsel oder Kopfhörer anbieten, Notfallklingel in die Hand geben.
4. Kontrastmittel
Art und Menge: Dotarem 15ml
Injektion per Hand
5. Untersuchungsprotokoll bei B0 = 3T
Cor: STIR, T1nativ/KM, PD_FS
Tra: T2, T1FS mit KM
Untersuchungsprotokoll bei B0 = 3T
Sequenzart Wichtung/Orientierung STIR_cor PD_fs_ cor T2_tse_tra T1_cor T1_tra_fs
TR (ms) 5000 3000 5000 650 698
TE (ms) 32 36 98 50 11
Flipwinkel (Grad) 120 90 90 90 90
Bandbreite (Hz) 200 200 203 160 219
Schichtanzahl 20 20 25 20 25
Schichtdicke (mm) 3,5 3,5 3 3,5 3
Schichtabstand (%) 20,0 20,0 30,0 20,0 30,0
FOV (mm) 380 380 360 380 380
Matrix (Zeilen x Spalten) 384/Phase 80% 384/Phase 90% 448/Phase 75% 512/Phase 70% 448/Phase 81%
NSA 1 2 2 2 2
Phasenkodierrichtung F/H R/L A/P R/L A/P
Vorsättigung - - - - -
Die Aufnahmen zeigen eine deutliche sekundäre Arthritis des rechten Hüftgelenkes, die Gelenkkapsel ist nach ventral in die Leiste ausgestülpt. Ausgeprägtes Knochenödem des rechten Femurkopfes und des Schenkelhalses. Coxarthrose beidseits.
Arthritis des rechten Hüftgelenkes
Arthritis des rechten Hüftgelenkes
Arthritis des rechten Hüftgelenkes

← zurück zur Übersicht