Startseite
Vorwort
Grundlagen
Fälle
- Kopf
- Hals
- Thorax
- Mamma
- Abdomen
- Becken
- Knochen
- Gelenke
- Wirbelsäule
- Fälle A - Z
- Blitzlichter
Röntgen-Anatomie
Glossar
Kontakt
Impressum

 
 
Dr. Wolf, Beckelmann und Partner
Blitzlicht
MRT - Hämatom des M. latissimus dorsi nach perineuraler Therapie

Anamnese
Die 59 jährige Patientin kommt nach Bandscheibenoperation zur MRT-Verlaufskontrolle.
Nach einer perineuralen Therapie gibt sie zunehmende Schmerzen im Bereich L4/5 an. In diesem Bereich zeigt sich eine deutliche subkutane Schwellung. Die durchgeführte MR- Untersuchung weist ein ausgedehntes subkutanes Hämatom und ein intramuskuläres Hämatom des M. latissimus dorsi auf.
Perineurale Therapie
Bei dieser Therapieform handelt es sich einerseits um eine sog. Facettenblockade wegen Wirbelgelenkarthrose (Spondylarthrose), andererseits um eine Betäubung der Nervenwurzel in deren Austrittsstelle aus dem Wirbelkanal.
Untersuchungsprotokoll
1. Patientenvorbereitung
Aufklärung durch den Untersucher, Patienten alle Metallgegenstände entfernen lassen, eventuell intravenösen Zugang legen und am Injektor anschließen
2. Lagerung
Bequeme Rückenlagenlage auf Wirbelsäulenspule, Knie unterpolstern. Spulenmitte knapp unter Bauchnabel, Arme seitlich am Körper, Notfallknopf in die Hand geben
3. Spule
Wirbelsäulenspule
4. Untersuchungsbereich
Xiphoid bis oberhalb Symphyse
5. Kontrastmittel
Art und Menge: 15 ml Dotarem per Hand
6. Messprotokoll kurz:
T2 sag, T1 sag, T1 cor, T1 tra, T1 sag+, T1 tra+
Bilddokumentation
Hämatom des M. latissimus dorsi nach perineuraler Therapie Hämatom des M. latissimus dorsi nach perineuraler Therapie Hämatom des M. latissimus dorsi nach perineuraler Therapie
Hämatom des M. latissimus dorsi nach perineuraler Therapie Hämatom des M. latissimus dorsi nach perineuraler Therapie Hämatom des M. latissimus dorsi nach perineuraler Therapie
Hämatom des M. latissimus dorsi nach perineuraler Therapie Hämatom des M. latissimus dorsi nach perineuraler Therapie Hämatom des M. latissimus dorsi nach perineuraler Therapie
Hämatom des M. latissimus dorsi nach perineuraler Therapie Hämatom des M. latissimus dorsi nach perineuraler Therapie  

 
Dieser Fall wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von:
Gemeinschaftspraxis radiologie-ennepe-ruhr, 58256 Ennepetal

← zurück zur Übersicht