Startseite
Vorwort
Grundlagen
Fälle
- Kopf
- Hals
- Thorax
- Mamma
- Abdomen
- Becken
- Knochen
- Gelenke
- Wirbelsäule
- Fälle A - Z
- Blitzlichter
Röntgen-Anatomie
Glossar
Kontakt
Impressum

 
 
Dr. Wolf, Beckelmann und Partner
Blitzlichter
Konventionelles Röntgen - Lobulär invasives Mammakarzinom

Die 39 Jahre alte Patientin kommt im Juni 1998 zur Mammografie, da sie bei der Selbstuntersuchung der Brust links knotige Veränderungen getastet hat. Es ist erste Mammografie, Voraufnahmen liegen nicht vor.
 
Die Mammografie zeigt in der linken Brust unten innen über einem Areal von 1,5 x 1, 5 x 1, 2 cm polymorphen Mikrokalk. Das Drüsengewebe ist sehr dicht (ACR3-4). BI-Rads-Klassifiktion 4b.
 
Es wir eine brusterhaltende Operation mit Axilladissektion (kein LK-Befall, keine Metastasen) durchgeführt. Eine post-operative Strahlentherapie schließt sich an.
 
Die Patientin hat bis heute (10/2009) kein Rezidiv.
Abbidungen 1 und 2:
Der Pfeil zeiget auf die Pathologie.
Lobulär invasives Mammakarzinom

Dieser Fall wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von:
Priv. Doz. Dr. med. Hermann König, 73730 Esslingen

← zurück zur Übersicht